LETZTES UPDATE: 11.06.2016; 01:24
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

eigenständigen Pensionsanspruch für nichterwerbstätige Mütter (20/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Barbara Rosenkranz (FPÖ) an die Bundesministerin für Frauen, Medien und öffentlichen Dienst Doris Bures betreffend eigenständigen Pensionsanspruch für nichterwerbstätige Mütter

Wieviele der Mütter, die das Pensionsalter bereits erreicht haben, haben keinen eigenständigen Pensionsanspruch erworben bzw. werden Sie Maßnahmen setzen, damit auch nichterwerbstätige Mütter in Zukunft Anspruch auf eine eigenständige Pension haben?


Eingebracht von: Barbara Rosenkranz

Eingebracht an: Doris Bures Regierungsmitglied Büro der Bundesministerin für Frauen, Medien und öffentlichen Dienst

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
02.07.2007 Einbringung im Nationalrat (Frist: 30.07.2007)  
02.07.2007 Übermittlung an Büro der Bundesministerin für Frauen, Medien und öffentlichen Dienst  
05.07.2007 28. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Barbara Rosenkranz gestellt S. 24-27
05.07.2007 28. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Doris Bures S. 24-27
05.07.2007 28. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Karl Öllinger gestellt S. 25-26
05.07.2007 28. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Gabriele Binder-Maier gestellt S. 26
05.07.2007 28. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Gertrude Aubauer gestellt S. 26-27
05.07.2007 28. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Gernot Darmann gestellt S. 27