LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:01
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einnahmenausfälle durch die Abschaffung der Erbschafts- und Schenkungssteuer (59/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Mag. Bruno Rossmann (Grüne) an den Bundesminister für Finanzen Mag. Wilhelm Molterer betreffend Einnahmenausfälle durch die Abschaffung der Erbschafts- und Schenkungssteuer

Wie beurteilen Sie angesichts massiver Defizite in den Bereichen Kindergartenbetreuung, Bildung und Pflege sowie in Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit die Einnahmenausfälle durch die Abschaffung der Erbschafts- und Schenkungssteuer?


Eingebracht von: Mag. Bruno Rossmann

Eingebracht an: Mag. Wilhelm Molterer Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
06.05.2008 Einbringung im Nationalrat (Frist: 03.06.2008)  
06.05.2008 Übermittlung an das Bundesministerium für Finanzen  
08.05.2008 59. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Mag. Bruno Rossmann gestellt S. 27-28
08.05.2008 59. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer S. 27-28
08.05.2008 59. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Gerhard Steier gestellt S. 28
08.05.2008 59. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dipl.-Ing. Klaus Hubert Auer gestellt S. 29
08.05.2008 59. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Josef Bucher gestellt S. 29-30
08.05.2008 59. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Wolfgang Zanger gestellt S. 30