LETZTES UPDATE: 30.07.2018; 00:42
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Fortsetzung der österreichischen Anti-Atom-Politik (111/E)

Übersicht

Entschließung

Entschließung des Nationalrates vom 8. Juli 2010 betreffend Fortsetzung der österreichischen Anti-Atom-Politik und der Bemühungen um eine Reform des EURATOM-Vertrages


bezieht sich auf: Volksabstimmung über den Ausstieg Österreichs aus dem Euratom-Vertrag (835 d.B.)

bezieht sich auf: Volksabstimmung über den Ausstieg Österreichs aus dem Euratom-Vertrag (44/A(E))

Grundlage der Entschließung Fortsetzung der österreichischen Anti-Atom-Politik (20/AEA)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
08.07.2010 73. Sitzung des Nationalrates: Beschlossen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, B
S. 86
08.07.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Johannes Hübner (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 71-73
Erwin Hornek (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 73-74
Mag. Christiane Brunner (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 74-76
Mag. Christine Muttonen (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 76-77
Herbert Scheibner (B) WortmeldungsartContra ProtokollS. 77-78
Petra Bayr (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 78-79
Lutz Weinzinger (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 79-80
Hannes Weninger (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 80-81
Mag. Rainer Widmann (B) WortmeldungsartContra ProtokollS. 81-83
Ing. Kurt Gartlehner (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 83
Harald Jannach (F) WortmeldungsartContra ProtokollS. 84
Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (G) WortmeldungsartContra ProtokollS. 85-86
12.07.2010 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  

Schlagwörter