X

Seite '2374 d.B. (XXIV. GP) - Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Justiz – VAJu' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Justiz – VAJu (2374 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (2357 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Ausbildungs- und Berufsprüfungs-Anrechnungsgesetz, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter, das EIRAG, das Gebührenanspruchsgesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz, das Gerichtsgebührengesetz, die Notariatsordnung, das Notariatsprüfungsgesetz, die Rechtsanwaltsordnung, das Rechtsanwaltsprüfungsgesetz, das Sachverständigen- und Dolmetschergesetz, das Übernahmegesetz, das Verwertungsgesellschaftengesetz 2006, das Bundesgesetz über die Gebühren für Verwahrnisse der gerichtlichen Verwahrungsabteilungen, das Strafvollzugsgesetz und das Liegenschaftsteilungsgesetz geändert werden (Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Justiz – VAJu)


Berichterstatter/-in: Franz Glaser Justizausschuss

Hauptgegenstand des (Berichts) Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz (2357 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
29.05.2013 Justizausschuss: Antrag auf Annahme des unveränderten Gesetzesvorschlags
mehrstimmig ( dafür: S,V,G dagegen: F nicht anwesend: B )
 
29.05.2013 Einlangen im Nationalrat  
29.05.2013 Justizausschuss: Bericht  
12.06.2013 Auf der Tagesordnung der 206. Sitzung des Nationalrates