LETZTES UPDATE: 07.04.2017; 00:45
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Vorgabe der Regel 31 des Österreichischen Corporate Governance Kodex sowie betreffend Vorschläge zur Verbesserung der Transparenz von Aktienoptionen (III-185 d.B.)

Übersicht

Status: Zugewiesen an: Justizausschuss zur Enderledigung (keine Plenarberatungen), Beratungen noch nicht aufgenommen

Bericht der Bundesregierung oder ihrer Mitglieder

Bericht der Bundesministerin für Justiz betreffend Vorgabe der Regel 31 des Österreichischen Corporate Governance Kodex sowie betreffend Vorschläge zur Verbesserung der Transparenz von Aktienoptionen und Bericht über die europäische Entwicklung im Bereich der Vergütung von Vorstand und Aufsichtsrat aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 8. Juli 2009, E 40-NR/XXIV. GP


Regierungsmitglied: Mag. Claudia Bandion-Ortner Regierungsmitglied Bundesministerium für Justiz

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
05.10.2010 Einlangen im Nationalrat  
07.10.2010 Vorgesehen für den Justizausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
20.10.2010 80. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung zur Enderledigung an den Justizausschuss S. 43
Schließen