LETZTES UPDATE: 30.07.2018; 20:43
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Wähler/innentäuschung und Verfassungsbruch durch die Bundesregierung (6382/J)

Übersicht

Status: 77. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Dipl.-Ing. Josef Pröll

Schriftliche Anfrage

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Wähler/innentäuschung und Verfassungsbruch durch die Bundesregierung (im Zusammenhang mit der Einbringung der Regierungsvorlage betr. das Bundesfinanzgesetz 2011)


Eingebracht von: Dr. Eva Glawischnig-Piesczek

Eingebracht an: Dipl.-Ing. Josef Pröll Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
22.09.2010 Einlangen im Nationalrat (Frist: 22.11.2010)  
22.09.2010 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Finanzen  
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Behandlung verlangt
Name und Fraktion Protokoll
Dr. Eva Glawischnig-Piesczek (G) Protokoll 
Mag. Werner Kogler (G) Protokoll 
Mag. Christiane Brunner (G) Protokoll 
Mag. Dr. Wolfgang Zinggl (G) Protokoll 
Dr. Kurt Grünewald (G) Protokoll 
S. 83
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 14
Schließen
  Plenarberatungen NR  
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 139-143
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch die Abgeordnete Dr. Eva Glawischnig-Piesczek S. 143-148
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Beantwortung durch Dipl.-Ing. Josef Pröll S. 149-158
22.09.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Eva Glawischnig-Piesczek (G) WortmeldungsartBegründung ProtokollS. 143-148
VK Dipl.-Ing. Josef Pröll (V) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 149-158
Mag. Werner Kogler (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 159-162
Dr. Josef Cap (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 162-164
Dkfm. Dr. Günter Stummvoll (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 164-166
Alois Gradauer (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 166-168
Gerald Grosz (B) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 168-171
Dr. Kurt Grünewald (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 171-173
Mag. Andrea Kuntzl (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 177-179
Werner Amon, MBA (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 179-180
Dr. Walter Rosenkranz (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 180-182
Stefan Petzner (B) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 182-184
Dr. Harald Walser (G) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 184-186
Kai Jan Krainer (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 187-188
Mag. Katharina Cortolezis-Schlager (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 188-189
Lutz Weinzinger (F) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 190-191
Dr. Kurt Grünewald (G) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 191-192
Dr. Christoph Matznetter (S) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 192-193
Mag. Ewald Stadler (B) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 193-196
Dr. Christoph Matznetter (S) Wortmeldungsarttatsächliche Berichtigung ProtokollS. 196
Karlheinz Kopf (V) WortmeldungsartWortmeldung ProtokollS. 196
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Dringliche Anfrage S. 158-196
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stärkung statt Kürzung der Bildung im Bundesfinanzrahmengesetz (468/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, dagegen: S, V, B (dafür Andere)
S. 171, 173-177
22.09.2010 77. Sitzung des Nationalrates: Misstrauensantrag der Abgeordneten Gerald Grosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Versagen des Vertrauens gegenüber dem Bundesminister für Finanzen (469/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, G, B, dagegen: S, V (dafür Andere)
S. 182, 186-187
22.09.2010 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 77. Sitzung des Nationalrates: Grüne werfen der Bundesregierung WählerInnentäuschung vor Nr. 697/2010  
Schließen