LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:09
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Trennung der beiden Sektoren Bank und Politik in Österreich (241/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Ing. Robert Lugar (STRONACH) an die Bundesministerin für Finanzen Mag. Dr. Maria Theresia Fekter betreffend Trennung der beiden Sektoren Bank und Politik in Österreich

Heribert Liaunigg hat als Chef-Sanierer Österreichs mit seiner Aussage zum Hypo Skandal für Aufsehen gesorgt. Wie bewerten Sie in diesem Kontext eine Trennung der beiden Sektoren Bank und Politik in Österreich?


Eingebracht von: Ing. Robert Lugar

Eingebracht an: Mag. Dr. Maria Theresia Fekter Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
03.07.2013 Einbringung im Nationalrat (Frist: 31.07.2013)  
03.07.2013 Übermittlung an das Bundesministerium für Finanzen  
05.07.2013 216. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Ing. Robert Lugar gestellt S. 50-51
05.07.2013 216. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter S. 50-51
05.07.2013 216. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Eva-Maria Himmelbauer, BSc gestellt S. 51-52
05.07.2013 216. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Stefan Petzner gestellt S. 52
05.07.2013 216. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Werner Kogler gestellt S. 52-53
05.07.2013 216. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Maximilian Linder gestellt S. 53-54
05.07.2013 216. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Elisabeth Grossmann gestellt S. 54-55