LETZTES UPDATE: 17.02.2017; 03:03
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Erklärungen Faymann und Dipl.-Ing. Pröll: Ernennung eines neuen Mitgliedes der Bundesregierung (5/RGER)

Übersicht

Regierungserklärung

Erklärungen des Bundeskanzlers Werner Faymann und des Vizekanzlers und Bundesministers für Finanzen Dipl.-Ing. Josef Pröll gemäß § 19 Abs. 2 GOG betreffend Ernennung eines neuen Mitgliedes der Bundesregierung (Bundesministerin für Wissenschaft und Forschung)


Regierungsmitglied: Werner Faymann Regierungsmitglied

Regierungsmitglied: Dipl.-Ing. Josef Pröll Regierungsmitglied

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
29.01.2010 Auf der Tagesordnung der 53. Sitzung des Nationalrates  
29.01.2010 53. Sitzung des Nationalrates: Verlangen auf Durchführung einer Debatte S. 96
29.01.2010 53. Sitzung des Nationalrates: Regierungserklärung S. 96-99
29.01.2010 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
BK Werner Faymann (S) Regierungserklärung S. 96-97
VK Dipl.-Ing. Josef Pröll (V) Regierungserklärung S. 97-99
  Heinz-Christian Strache (F) Contra S. 99-101
  Karlheinz Kopf (V) Pro S. 102-103
  Dr. Eva Glawischnig-Piesczek (G) Contra S. 103-106
  Dr. Josef Cap (S) Pro S. 106-109
  Josef Bucher (B) Contra S. 109-111
BM Mag. Dr. Beatrix Karl (V) Regierungsbank S. 111-114
  Mag. Andrea Kuntzl (S) Pro S. 114-116
  Werner Amon, MBA (V) Pro S. 116-118
  Mag. Dr. Martin Graf (F) Contra S. 118-120
  Dr. Kurt Grünewald (G) Contra S. 120-122
  Mag. Rainer Widmann (B) Contra S. 122-125
  Elmar Mayer (S) Pro S. 126-127
  Mag. Katharina Cortolezis-Schlager (V) Pro S. 127-129
  Dipl.-Ing. Gerhard Deimek (F) Contra S. 129-130
  Mag. Dr. Wolfgang Zinggl (G) Contra S. 130-132
  Gerald Grosz (B) Contra S. 132-134
  Christoph Hagen (B) Contra S. 134-135
29.01.2010 53. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 99-135
29.01.2010 53. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wiedereinführung der Studiengebühren (373/UEA)
abgelehnt
Dafür: B, dagegen: S, V, F, G