LETZTES UPDATE: 30.06.2016; 01:51
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Änderung der AMA-Gütesiegel-Richtlinie für Be- und Verarbeitungsprodukte hinsichtlich der erlaubten Toleranzgrenzen für Gewürze und Früchte in österreichischen Produkten (1393/A(E))

Übersicht

Status: Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft: auf Tagesordnung in der 16. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 29. Juni 2016 vertagt!

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Harald Jannach, Kolleginnen und Kollegen betreffend Änderung der AMA (Agrarmarkt Austria) -Gütesiegel-Richtlinie für Be- und Verarbeitungsprodukte hinsichtlich der erlaubten Toleranzgrenzen für Gewürze und Früchte in österreichischen Produkten


Eingebracht von: Harald Jannach

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
15.10.2015 Einbringung im Nationalrat  
15.10.2015 Übermittlung der Antragsliste an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Bundesministerium für Finanzen  
15.10.2015 Übermittlung an das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft  
15.10.2015 Vorgesehen für den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft  
15.10.2015 98. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 7
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
15.10.2015 99. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft S. 4
29.10.2015 Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 29. Oktober 2015 vertagt!
 
29.10.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 13. Sitzung des Ausschusses: Vom Gütesiegel bis zu den Russland-Sanktionen Nr. 1159/2015  
29.06.2016 Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft: auf Tagesordnung in der 16. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 29. Juni 2016 vertagt!
 
29.06.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 16. Sitzung des Ausschusses: BäuerInnen und GastronomInnen werden QualitätspartnerInnen Nr. 763/2016  
Schließen