LETZTES UPDATE: 20.10.2017; 02:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017 - FrÄG 2017 (2285/A)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 560/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, dagegen: F, G, N

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Otto Pendl, Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Asylgesetz 2005, das BFA-Verfahrensgesetz, das Grundversorgungsgesetz - Bund 2005 und das Grenzkontrollgesetz geändert werden (Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017 - FrÄG 2017)


Eingebracht von: Otto Pendl

Eingebracht von: Werner Amon, MBA

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
20.09.2017 Einbringung im Nationalrat  
20.09.2017 Übermittlung der Antragsliste an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Bundesministerium für Finanzen  
20.09.2017 Übermittlung an das Bundesministerium für Inneres  
20.09.2017 Vorgesehen für den Ausschuss für innere Angelegenheiten  
20.09.2017 194. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
20.09.2017 195. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten  
20.09.2017 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Fristsetzung für Berichterstattung: 22.09.2017  
20.09.2017 195. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Otto Pendl und Werner Amon, MBA auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Ausschuss für innere Angelegenheiten (1022/GO)
angenommen
 
21.09.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 194. Sitzung des Nationalrates: Nationalrat beschließt neue Zusammensetzung der Ausschüsse Nr. 979/2017  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
04.10.2017 Auf der Tagesordnung der 197. Sitzung des Nationalrates  
04.10.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 197. Sitzung des Nationalrates: Fremdenrechtspaket erhält auch im zweiten Anlauf mehrheitliche Zustimmung im Nationalrat Nr. 1015/2017  
04.10.2017 Beschluss im Nationalrat 560/BNR  
04.10.2017 197. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch, Kolleginnen und Kollegen betreffend unbedingt erforderliche Neukodifikation des Fremdenrechts (940/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, N, dagegen: S, V, G
 
04.10.2017 197. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten (dafür S, V bzw. S, V, N))
 
04.10.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Dagmar Belakowitsch (F) Contra  
  Werner Amon, MBA (V) Pro  
  Mag. Alev Korun (G) Contra  
  Otto Pendl (S) Pro  
  Dr. Nikolaus Scherak (N) Contra  
  David Lasar (F) Contra  
  Barbara Rosenkranz (A) Contra  
  Leopold Steinbichler (A) Contra  
04.10.2017 197. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, G, N
 
04.10.2017 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
04.10.2017 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
04.10.2017 197. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten David Lasar, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückübernahmeabkommen forcieren - straffällige Asylwerber abschieben (941/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, G, N
 
04.10.2017 197. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Barbara Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreich muss Einwanderung eigenständig kontrollieren. Kein Ausverkauf unserer Souveränität! (942/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, dagegen: S, V, G, N
 
04.10.2017 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 29.11.2017)  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
05.10.2017 Auf der Tagesordnung der 872. Sitzung des Bundesrates  
05.10.2017 872. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
05.10.2017 872. Sitzung des Bundesrates: Antrag der Bundesräte Gerhard Schödinger und Martin Weber, keinen Einspruch zu erheben (1029/GO-BR/2017)
angenommen
mehrstimmig
 
05.10.2017 872. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
05.10.2017 Beschluss im Bundesrat 560/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 145/2017  
  Kunsttext