LETZTES UPDATE: 07.07.2016; 01:55
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

EU-Abgabenänderungsgesetz 2016 – EU-AbgÄG 2016 (1243 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (1190 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Verrechnungspreisdokumentationsgesetz erlassen, das Einkommensteuergesetz 1988, das Finanzstrafgesetz, das Kontenregister- und Konteneinschaugesetz, das Kapitalabfluss-Meldegesetz, das Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz, das EU-Amtshilfegesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Bewertungsgesetz 1955, das Körperschaftsteuergesetz 1988 und die Bundesabgabenordnung geändert und das EU-Quellensteuergesetz aufgehoben werden (EU-Abgabenänderungsgesetz 2016 – EU-AbgÄG 2016)


Berichterstatter/-in: Kai Jan Krainer Finanzausschuss

Hauptgegenstand des (Berichts) EU-Abgabenänderungsgesetz 2016 (1190 d.B.)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
30.06.2016 Finanzausschuss: Abänderungsantrag angenommen
mehrstimmig ( dafür: S,V dagegen: F,G,N nicht anwesend: T )
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Ing. Mag. Werner Groiß (V) Antragsteller / Anfragesteller  
Kai Jan Krainer (S) Antragsteller / Anfragesteller  
30.06.2016 Finanzausschuss: Antrag auf Annahme des veränderten Gesetzesvorschlags
mehrstimmig ( dafür: S,V dagegen: F,G,N nicht anwesend: T )
 
30.06.2016 Finanzausschuss: Bericht  
30.06.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 21. Sitzung des Ausschusses: Schelling: Vergleich mit HETA-GläubigerInnen ohne Bundeszuschuss Nr. 785/2016  
01.07.2016 Einlangen im Nationalrat  
06.07.2016 Auf der Tagesordnung der 136. Sitzung des Nationalrates  
06.07.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 136. Sitzung des Nationalrates: Steuerflucht wird erschwert, Registrierkassenpflicht gelockert Nr. 814/2016