LETZTES UPDATE: 09.03.2017; 09:03
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

die finanzielle Misere des Burgtheaters (33/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Mag. Dr. Wolfgang Zinggl (Grüne) an den Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und öffentlichen Dienst Dr. Josef Ostermayer betreffend die finanzielle Misere des Burgtheaters

Der Aufsichtsrat des Burgtheaters und damit wohl auch das Ministerium wussten seit vier Jahren um die finanzielle Misere in der Burg. Was hat eigentlich das Ministerium unternommen, um den immer größer werdenden Schaden einzudämmen?


Eingebracht von: Mag. Dr. Wolfgang Zinggl

Eingebracht an: Dr. Josef Ostermayer Regierungsmitglied Büro des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und öffentlichen Dienst

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
04.07.2014 Einbringung im Nationalrat (Frist: 01.08.2014)  
04.07.2014 Übermittlung an Büro des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und öffentlichen Dienst  
04.07.2014 36. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Mag. Dr. Wolfgang Zinggl gestellt S. 26-28
09.07.2014 36. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dr. Josef Ostermayer S. 26-28

Schlagwörter