LETZTES UPDATE: 11.06.2016; 01:02
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Maßnahmen zur Zurückdrängung der Parteibuchwirtschaft in der Schulverwaltung (60/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Mag. Dr. Matthias Strolz (NEOS) an die Bundesministerin für Bildung und Frauen Gabriele Heinisch-Hosek betreffend Maßnahmen zur Zurückdrängung der Parteibuchwirtschaft in der Schulverwaltung

Anlässlich der Diskussion betreffend Proporz-geleitete Bestellungen von Landesschulratspräsident_innen und -vizepräsident_innen, stellt sich die Frage, welche konkreten Maßnahmen zur Zurückdrängung der Parteibuchwirtschaft in der Schulverwaltung planen Sie?


Eingebracht von: Mag. Dr. Matthias Strolz

Eingebracht an: Gabriele Heinisch-Hosek Regierungsmitglied Bundesministerium für Bildung und Frauen

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
21.10.2014 Einbringung im Nationalrat (Frist: 18.11.2014)  
21.10.2014 Übermittlung an das Bundesministerium für Bildung und Frauen  
23.10.2014 46. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Mag. Dr. Matthias Strolz gestellt S. 28-29
23.10.2014 46. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek S. 28-29
23.10.2014 46. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Petra Steger gestellt S. 29-30