LETZTES UPDATE: 19.05.2016; 01:56
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

ärztliche Versorgung und Medikamentenversorgung im ländlichen Raum (62/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Erwin Rasinger (ÖVP) an die Bundesministerin für Gesundheit Dr. Sabine Oberhauser, MAS betreffend ärztliche Versorgung und Medikamentenversorgung im ländlichen Raum

Was unternehmen Sie bis Anfang des Jahres 2015, um die flächendeckende und wohnortnahe ärztliche Versorgung und die Medikamentenversorgung insbesondere im ländlichen Raum durch Haus- und Landärzte sowie durch die Absicherung der bestehenden ärztlichen Hausapotheken sicher zu stellen?


Eingebracht von: Dr. Erwin Rasinger

Eingebracht an: Dr. Sabine Oberhauser, MAS Regierungsmitglied Bundesministerium für Gesundheit

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
17.11.2014 Einbringung im Nationalrat (Frist: 15.12.2014)  
17.11.2014 Übermittlung an das Bundesministerium für Gesundheit  
20.11.2014 51. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Dr. Erwin Rasinger gestellt S. 21-22
20.11.2014 51. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS S. 21-22
20.11.2014 51. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Philipp Schrangl gestellt S. 22