LETZTES UPDATE: 10.03.2017; 07:32
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Schutz der Konsumenten vor Chlorhühnern, Hormonschweinen und Genmais (117/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Walter Rauch (FPÖ) an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter betreffend Schutz der Konsumenten vor Chlorhühnern, Hormonschweinen und Genmais

Wie planen Sie, die österreichischen Bauern und deren Konsumenten wirksam vor Chlorhühnern, Hormonschweinen und Genmais zu schützen, zumal die ÖVP-Regierungsmitglieder und Bauernvertreter TTIP klar befürworten?


Eingebracht von: Walter Rauch

Eingebracht an: Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter Regierungsmitglied Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
18.05.2015 Einbringung im Nationalrat (Frist: 15.06.2015)  
18.05.2015 Übermittlung an das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft  
21.05.2015 75. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Walter Rauch gestellt S. 23-24
21.05.2015 75. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter S. 23-24

Schlagwörter