Suche

Seite '642 d.B. (XXVI. GP) - Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Föderativen Republik Brasilien über wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Föderativen Republik Brasilien über wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit (642 d.B.)

Übersicht

Status: 84. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Wissenschaftsausschuss

Regierungsvorlage: Staatsvertrag

Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Föderativen Republik Brasilien über wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit

Kurzinformation

Schwerpunkte des Staatsvertrages

Durch das Abkommen werden Mobilitätskosten (Reisen und Aufenthaltskosten) von Forschenden im Rahmen gemeinsamer zweijähriger Forschungsprojekte und Veranstaltungen auf wissenschaftlich-technologischem Gebiet durch die beiden Vertragsparteien auf der Grundlage der Gegenseitigkeit und unter Berücksichtigung nationaler Prioritäten finanziert. Zur Durchführung des Abkommens soll eine Gemischte Kommission geschaffen werden.

Stand: 21.06.2019


Einbringendes Ressort: BMEIA (Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
21.06.2019 Einlangen im Nationalrat  
21.06.2019 Vorgesehen für den Wissenschaftsausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
02.07.2019 84. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Wissenschaftsausschuss  
Schließen