Suche
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Anwendung von Aspekten der deutschen Regelung bzgl. der Anrechnung von Vordienstzeiten für eine europarechtliche Lösung (49/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Mag. Gerald Loacker (NEOS) an den Bundesminister für öffentlichen Dienst und Sport Heinz-Christian Strache betreffend Anwendung von Aspekten der deutschen Regelung bzgl. der Anrechnung von Vordienstzeiten für eine europarechtliche Lösung

Welche Aspekte der deutschen Regelung bzgl. Anrechnung von Vordienstzeiten können Ihrer Ansicht nach auch in Österreich angewandt werden, um - so wie in Deutschland - zu einer europarechtlich haltbaren Lösung zu kommen?


Eingebracht von: Mag. Gerald Loacker

Eingebracht an: Heinz-Christian Strache Regierungsmitglied Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
02.07.2018 Einbringung im Nationalrat (Frist: 30.07.2018)  
02.07.2018 Übermittlung an das Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport  
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Mag. Gerald Loacker gestellt S. 28-29
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Heinz-Christian Strache S. 28-29
05.07.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Friedrich Ofenauer gestellt S. 29-30

Schlagwörter