LETZTES UPDATE: 23.10.2018; 08:38

Übersicht

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten (Bundesämtergesetz) geändert wird

Kurzinformation

Ziele
  • Schaffung einer breiteren fachlichen Basis
  • Nutzung von Synergieeffekten
  • Gemeinsame effiziente Steuerung der Forschungsarbeiten
Inhalt
  • Zusammenlegung der Administrationen, der EDV und der Budgets
Hauptgesichtspunkte des Entwurfs
Die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und die Bundesanstalt für Bergbauernfragen sind im Bundesgesetz über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten geregelt.

Im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus wurde mittels einer Reorganisation eine grundlegende Änderung der Verwaltungsorganisation durchgeführt. Im Gefolge dessen sollen nun die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und die Bundesanstalt für Bergbauernfragen zu einer Bundesanstalt mit der Bezeichnung "Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen" zusammengeführt werden.

Dafür soll durch eine Novellierung des Bundesgesetzes über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten die gesetzliche Grundlage geschaffen werden.

Derzeit umfasst der Wirkungsbereich der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft das Gebiet Agrarwirtschaft unter mikro- und makroökonomischen Gesichtspunkten; zum Wirkungsbereich gehören insbesondere Forschung auf dem Gebiet der Agrarwirtschaft Österreichs sowie Analysen agrarpolitischer Maßnahmen.

Der Wirkungsbereich der Bundesanstalt für Bergbauernfragen umfasst das Gebiet "Probleme des Bergraumes und anderer Gebiete mit ungünstiger Struktur und der in diesen Räumen lebenden Bevölkerung". Zum Wirkungsbereich gehören insbesondere Forschung in Angelegenheiten des Bergraumes sowie Analysen der natürlichen, gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Ursachen der Probleme des Bergraumes. Durch die Zusammenführung der beiden Bundesanstalten, die bereits an einem Standort untergebracht sind, sollen allfällige Überschneidungen in den Aufgaben- und Fragestellungen ausgeschlossen werden.

Infolge der Zusammenführung zu einer Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen wird eine größere Organisationseinheit mit einer breiteren fachlichen Basis geschaffen, in der von Synergieeffekten ausgegangen werden kann, da sich die beiden Bundesanstalten inhaltlich ergänzen.

Redaktion: HELP.gv.at
Stand: 12.09.2018


Einbringendes Ressort: BMNT (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus)

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
12.09.2018 Einlangen im Nationalrat  
12.09.2018 Ende der Begutachtungsfrist 10.10.2018  
11.10.2018 Übermittlung an das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus  
17.10.2018 Regierungsvorlage (300 d.B.)  

Schlagwörter 

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.
Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.


Stellungnahmen

36 Ergebnisse
Aktualisierung von Nr.
Aktualisierung 16.10.2018 von Karlegger, Ingrid, Dr. Nr. 38/SN-72/ME
Aktualisierung 14.10.2018 von Stoll, Maria Claudia Nr. 36/SN-72/ME
Aktualisierung 12.10.2018 von Keine öffentliche Stellungnahme Nr. 35/SN-72/ME
Aktualisierung 12.10.2018 von Fischer, Peter, Mag. Nr. 34/SN-72/ME
Aktualisierung 10.10.2018 von Rechnungshof  Nr. 29/SN-72/ME
Aktualisierung 10.10.2018 von Arbeitskreis Bäuerinnen in der ÖBV Nr. 30/SN-72/ME
Aktualisierung 10.10.2018 von Die Grünen UmweltlandesrätInnen Johannes Rauch (Vorarlberg), Ingrid Felipe (Tirol), Heinrich Schellhorn (Salzburg) und Rudi Anschober (Oberösterreich) Nr. 31/SN-72/ME
Aktualisierung 10.10.2018 von Zentralbetriebsrat der Bundesgärten Wien_Innsbruck Nr. 32/SN-72/ME
Aktualisierung 10.10.2018 von Arbeiterkammer Wien Nr. 33/SN-72/ME
Aktualisierung 10.10.2018 von Land Salzburg*Legislativ- und Verfassungsdienst Nr. 28/SN-72/ME
Aktualisierung 09.10.2018 von Vereinigung sozialdemokratischer TierärztInnen und NaturwissenschafterInnen im BSA Nr. 26/SN-72/ME
Aktualisierung 09.10.2018 von Amt der Niederösterreichischen Landesregierung*Landesamtsdirektion/Recht Nr. 27/SN-72/ME
Aktualisierung 08.10.2018 von Unabhängige GewerkschafterInnen im öffentlichen Dienst und den ausgegliederten Betrieben - UGÖD Nr. 25/SN-72/ME
Aktualisierung 08.10.2018 von SPÖ-Bauern Nr. 24/SN-72/ME
Aktualisierung 08.10.2018 von BM f. Bildung, Wissenschaft und Forschung*Präs/9 (Fremdlegistik, Verbindungsdienste) Nr. 23/SN-72/ME
Aktualisierung 05.10.2018 von Amt der Vorarlberger Landesregierung Nr. 22/SN-72/ME
Aktualisierung 04.10.2018 von Amt der Wiener Landesregierung*Magistratsdirektion der Stadt Wien*Geschäftsbereich Recht Nr. 21/SN-72/ME
Aktualisierung 03.10.2018 von Keine öffentliche Stellungnahme Nr. 20/SN-72/ME
Aktualisierung 03.10.2018 von Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB) Nr. 18/SN-72/ME
Aktualisierung 03.10.2018 von Krammer, Josef, Dr. Nr. 19/SN-72/ME
Aktualisierung 02.10.2018 von Zehentner, Robert Nr. 17/SN-72/ME
Aktualisierung 02.10.2018 von Bundesanstalt für Agrarwirtschaft Nr. 16/SN-72/ME
Aktualisierung 01.10.2018 von Fornleitner, Luise, Dr. Nr. 15/SN-72/ME
Aktualisierung 01.10.2018 von Fragner-Unterpertinger, Johannes, Dr. Nr. 14/SN-72/ME
Aktualisierung 01.10.2018 von Gewerkschaft Öffentlicher Dienst*Zentralsekretariat Nr. 13/SN-72/ME
Aktualisierung 28.09.2018 von BM f. Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz*Verfassungsdienst Nr. 12/SN-72/ME
Aktualisierung 27.09.2018 von Österreichische Berg- und Kleinbäuer_innen Vereinigung Nr. 11/SN-72/ME
Aktualisierung 26.09.2018 von Neunteufel-Zechner, Beate Nr. 10/SN-72/ME
Aktualisierung 26.09.2018 von Rohrmoser, Franz Nr. 9/SN-72/ME
Aktualisierung 24.09.2018 von Forum Pro Schwarzwaldbauern e.V. Nr. 7/SN-72/ME
Aktualisierung 24.09.2018 von Rest, Matthäus, Dr. Nr. 8/SN-72/ME
Aktualisierung 23.09.2018 von Aigner, Traudlinde, Dr. Nr. 6/SN-72/ME
Aktualisierung 23.09.2018 von Tausch, Walter, Dr. Nr. 5/SN-72/ME
Aktualisierung 21.09.2018 von Personalvertretung der Bundesanstalt für Bergbauernfragen Nr. 3/SN-72/ME
Aktualisierung 21.09.2018 von Schermer, Markus, Univ.Prof. Dr. Nr. 2/SN-72/ME
Aktualisierung 21.09.2018 von Tennekes, Henk, Dr. Nr. 1/SN-72/ME