LETZTES UPDATE: 19.07.2018; 16:18
Diese Seite vorlesen lassen Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einzigartiger Bestand parlamentarischer Materialien

Das Kernstück der Lesesaalbestände bilden die österreichischen parlamentarischen Materialien.

Reichsrat, Provisorische Nationalversammlung, Nationalrat und Bundesrat

Der Bestand umfasst die Stenographischen Protokolle des Reichsrates (Abgeordnetenhaus und Herrenhaus) sowie jene der Provisorischen Nationalversammlung, der Konstituierenden Nationalversammlung und des Nationalrates und Bundesrates der Ersten Republik und der Zweiten Republik.

Online verfügbar

Aus konservatorischen Gründen dürfen diese Materialien nicht mehr kopiert werden, stehen aber digitalisiert oder mikroverfilmt für die Forschung zur Verfügung: entweder über das Portal ALEX - Historische Rechts- und Gesetzestexte Online oder über die Parlamentswebsite.

Neben den gesamtstaatlichen Gesetzblättern sind auch die Landesgesetzblätter, die Justizgesetzsammlung, die Stenographischen Protokolle und das Deutsche Reichsgesetzblatt verfügbar.

Die Justizgesetzsammlung (JGS) 1780-1849 war die erste offizielle Gesetzessammlung der Habsburgermonarchie, die von den Behörden selbst herausgegeben wurde.

Gesetze, Kommentare, EU-Literatur

Im Lesesaal der Parlamentsbibliothek sind zudem alle aktuellen österreichischen Gesetzesausgaben und Kommentare aufgestellt.

Basisliteratur und Quellenwerke zur Europäischen Union sind ebenfalls in Freihandaufstellung zugänglich.