X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite 'Wissenschaftspreis' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Wissenschaftspreis

Neben dem Demokratiepreis vergibt die Stiftung alle zwei Jahre einen Wissenschaftspreis. Diese Auszeichnung beträgt – entsprechend den finanziellen Möglichkeiten der Stiftung – Euro 15.000,- und kann auf bis zu drei BewerberInnen aufgeteilt werden. Im Jahr 2005 wurde dieser Preis zum ersten Mal verliehen.   

Wissenschaftspreis 2019

Der Wissenschaftspreis 2019 der beim Parlament eingerichteten Margaretha Lupac-Stiftung ging 2019 zu gleichen Teilen an den Historiker Wolfgang Häusler, den Juristen Ulrich Wagrandl sowie an die Politologinnen Helga Amesberger und Brigitte Halbmayr, die eine gemeinsame Einreichung vorgelegt hatten. Mehr

Bisherige Wissenschaftspreise: