LETZTES UPDATE: 30.01.2018; 12:19
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß

Überblick

E-Mail: Anschrift:
  • Bundesministerium für Familien und Jugend
    Untere Donaustraße 13-15
    1020 Wien

Geb.: 03.11.1971, Wagna (Steiermark)
Beruf: Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XXVI. GP), ÖVP
    09.11.2017 – 22.01.2018
  • Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend im Bundeskanzleramt
    08.01.2018 –
  • Bundesministerin für Familien und Jugend
    18.12.2017 – 08.01.2018

Beruflicher Werdegang

  • Assoziierte Professorin am Institut für Biochemie, TU Graz 2014–2017
  • Stellvertretende Institutsleiterin, Institut für Biochemie 2016–2017
  • Assoziierte Professorin und stellvertretende Institutsleiterin im Bereich Genomik und Bioinformatik, TU Graz 2010–2013
  • Assistenzprofessorin im Bereich Bioinformatik, TU Graz 2005–2010
  • "Postdoctoral fellow" im Bereich Biochemie, Uni Graz 2003–2005

Bildungsweg

  • Volksschule Gamlitz 1978–1982
  • Gymnasium der Ursulinen Graz 1982–1990
  • Diplomstudium (ohne Lehramt) Chemie 1992–1999
  • Doktoratsstudium Chemie 1999–2002
  • Habilitation Molekularbiologie und Genomik (Venia Docendi) 2008
Stand: 30.01.2018
Für Richtigkeit und Umfang der biografischen Daten sowie für die unter der Überschrift „Websites“ gesetzten Links verantwortlich: Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß

Ausschüsse

im Nationalrat in der XXVI. GP

Mitglied Budgetausschuss 09.11.2017–22.01.2018
Ständiger Unterausschuss des Budgetausschusses 09.11.2017–22.01.2018

Plenum

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XXVI. GP

Transparenz

Hier finden Sie die nach § 2 Abs. 3a Unvereinbarkeits- und Transparenz-Gesetz in Verbindung mit § 9 Bundesverfassungsgesetz über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre zu veröffentlichenden leitenden ehrenamtlichen Tätigkeiten.

keine