Suche

Seite '615/A(E) und Zu 615/A(E) (XX. GP) - Gründung von Unternehmen Verfahrenskonzentrationen in ganz Österreich' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Gründung von Unternehmen Verfahrenskonzentrationen in ganz Österreich (615/A(E) und Zu 615/A(E))
ZURÜCKGEZOGEN

Übersicht

Status: Zurückgezogen

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Mag. Helmut Peter und Genossen betreffend Schaffung von Rahmenbedingungen, die die Gründung von Unternehmen durch Verfahrenskonzentrationen in ganz Österreich erleichtern


Eingebracht von: Mag. Helmut Peter

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
10.10.1997 Einbringung im Nationalrat  
10.10.1997 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und das Bundesministerium für Justiz  
10.10.1997 Vorgesehen für den Wirtschaftsausschuß  
10.10.1997 90. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 7
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
10.10.1997 91. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Wirtschaftsausschuß S. 3
27.10.1998 Wirtschaftsausschuß: auf Tagesordnung in der 14. Sitzung des Ausschusses  
27.10.1998 Wirtschaftsausschuß: Unterausschuss eingesetzt (1 d.B.)  
20.01.1999 156. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Mag. Helmut Peter und Genossen auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Wirtschaftsausschuß (199/GO)
abgelehnt
S. 50
17.03.1999 Unterausschuss des Wirtschaftsausschusses: Vorbehandlung in der 1. Sitzung des Ausschusses  
17.03.1999 Unterausschuss des Wirtschaftsausschusses: Vorbehandlung abgeschlossen  
20.05.1999 Zurückziehung der Vorlage (Zu 615/A(E))  
Schließen