LETZTES UPDATE: 24.05.2016; 01:52
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einsatz internationaler politischer Sonderbeauftragter für die Beilegung des Tschetschenien-Konfliktes (13/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek (GRÜNE) an die Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner betreffend Einsatz internationaler politischer Sonderbeauftragter für die Beilegung des Tschetschenien-Konfliktes

Welche Schritte haben Sie unternommen, um internationale politische Sonderbeauftragte für die Beilegung des Tschetschenien-Konfliktes einzusetzen, wie dies im Antrag des Nationrates vom 1. März 2000 vorgeschlagen wurde?


Eingebracht von: Mag. Ulrike Lunacek

Eingebracht an: Dr. Benita-Maria Ferrero-Waldner Regierungsmitglied Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
20.03.2000 Einbringung im Nationalrat (Frist: 17.04.2000)  
20.03.2000 Übermittlung an das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten  
22.03.2000 17. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek gestellt S. 19-20
22.03.2000 17. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner S. 19-20
22.03.2000 17. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Walter Posch gestellt S. 20
22.03.2000 17. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Wolfgang Jung gestellt S. 20-21
22.03.2000 17. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dr. Günther Leiner gestellt S. 21