LETZTES UPDATE: 24.05.2016; 01:53
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

bundeseinheitliche Regelung für ärztliche Privathonorare an Universitätskliniken (25/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald (GRÜNE) an die Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Elisabeth Gehrer betreffend bundeseinheitliche Regelung für ärztliche Privathonorare an Universitätskliniken

Was gedenken Sie zu tun, den trotz eines parlamentarischen Initiativantrages und jahrelanger Rechnungshofkritik immer noch unbefriedigenden Zustand ärztlicher Privathonorare an Universitätskliniken endlich einer verfassungskonformen und bundeseinheitlichen Regelung zuzuführen?


Eingebracht von: Dr. Kurt Grünewald

Eingebracht an: Elisabeth Gehrer Regierungsmitglied Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
19.04.2000 Einbringung im Nationalrat (Frist: 17.05.2000)  
20.04.2000 Übermittlung an das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur  
27.04.2000 20. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald gestellt S. 13-14
27.04.2000 20. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Elisabeth Gehrer S. 13-14
27.04.2000 20. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Dr. Elisabeth Pittermann gestellt S. 14
27.04.2000 20. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dr. Alois Pumberger gestellt S. 14-15
27.04.2000 20. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dr. Michael Spindelegger gestellt S. 15