LETZTES UPDATE: 04.02.2017; 03:32
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Übereink.Beitritt Tschechien,Estland,Zypern,Lettland, Litauen,Ungarn,Malta,Polen,Slowenien und Slowakei zu dem am 19.6.1980 in Rom unterzeichneten Übereink. über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (1162 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 670/BNR
Einhellig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, S, F, G, dagegen: -

Regierungsvorlage: Staatsvertrag

Übereinkommen über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der Slowakischen Republik zu dem am 19. Juni 1980 in Rom zur Unterzeichnung aufgelegten Übereinkommen über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht sowie zu dem Ersten und dem Zweiten Protokoll über die Auslegung des Übereinkommens durch den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften


Einbringendes Ressort: BMAA (Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
03.11.2005 Einlangen im Nationalrat  
03.11.2005 Vorgesehen für den Justizausschuss  
04.11.2005 Abstandnahme von der Vervielfältigung  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
16.11.2005 127. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Justizausschuss S. 38-39
19.05.2006 Justizausschuss: auf Tagesordnung in der 20. Sitzung des Ausschusses  
19.05.2006 Justizausschuss: Bericht 1525 d.B.  
19.05.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 20. Sitzung des Ausschusses: Justizausschuss: Wohnrecht bleibt Zankapfel Nr. 494/2006  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
21.06.2006 154. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 217-220
21.06.2006 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Johann Ledolter (V) Pro S. 217-218
  Dr. Christian Puswald (S) Pro S. 218
  Markus Fauland (F) Pro S. 219
BM Mag. Karin Gastinger (F) Regierungsbank S. 219
  Dr. Christian Puswald (S) tatsächliche Berichtigung S. 219-220
  Dr. Gabriela Moser (G) Pro S. 220
21.06.2006 154. Sitzung des Nationalrates: Genehmigung
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 220
21.06.2006 154. Sitzung des Nationalrates: Antrag auf besondere Kundmachung angenommen
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -
S. 220
21.06.2006 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 154. Sitzung des Nationalrates: Internationale Abkommen und Erste Lesungen Nr. 594/2006  
21.06.2006 Beschluss im Nationalrat 670/BNR  
21.06.2006 Kundmachung  
23.06.2006 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
23.06.2006 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 18.08.2006)  
23.06.2006 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
23.06.2006 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
04.07.2006 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
04.07.2006 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 7589/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
06.07.2006 Auf der Tagesordnung der 736. Sitzung des Bundesrates  
06.07.2006 736. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch die Bundesrätin Gabriele Mörk S. 79-80
06.07.2006 736. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 80-81
06.07.2006 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Ing. Siegfried Kampl (A) Pro S. 80-81
BM Mag. Karin Gastinger (F) Regierungsbank S. 81
06.07.2006 736. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
Einhellig
S. 81
06.07.2006 Beschluss im Bundesrat 670/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt III Nr. 84/2007  
  Kunsttext