LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 01:59
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Thema Subsidiarität auf der Tagesordnung der EU (143/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Michael Spindelegger (ÖVP) an die Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Dr. Ursula Plassnik betreffend Thema Subsidiarität auf der Tagesordnung der EU

Wird sich die österreichische Bundesregierung nach der erfolgreichen Konferenz von St. Pölten dafür einsetzen, dass das Thema Subsidiarität weiter auf der Tagesordnung der EU gehalten wird?


Eingebracht von: Dr. Michael Spindelegger

Eingebracht an: Dr. Ursula Plassnik Regierungsmitglied Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
21.04.2006 Einbringung im Nationalrat (Frist: 19.05.2006)  
21.04.2006 Übermittlung an das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten  
27.04.2006 146. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Dr. Michael Spindelegger gestellt S. 11
27.04.2006 146. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Dr. Ursula Plassnik S. 11
27.04.2006 146. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dipl.-Ing. Maximilian Hofmann gestellt S. 11-12
27.04.2006 146. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Heidemarie Rest-Hinterseer gestellt S. 12
27.04.2006 146. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Beate Schasching gestellt S. 12-13