LETZTES UPDATE: 11.06.2016; 01:24
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Missbrauch der elektronischen Gesundheitskarte "e-Card" (49/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Herbert Kickl (FPÖ) an die Bundesministerin für Gesundheit, Familie und Jugend Dr. Andrea Kdolsky betreffend Missbrauch der elektronischen Gesundheitskarte "e-Card"

Wie gedenken Sie gegen den e-Card Missbrauch vorzugehen, können Sie sich in der Übergangszeit bis zur Ausgabe der neuen Karten eine Ausweispflicht vorstellen, um unser Gesundheitssystem vor weiterem Schaden zu bewahren?


Eingebracht von: Herbert Kickl

Eingebracht an: Dr. Andrea Kdolsky Regierungsmitglied Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
11.03.2008 Einbringung im Nationalrat (Frist: 08.04.2008)  
11.03.2008 Übermittlung an das Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend  
10.04.2008 56. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Herbert Kickl gestellt S. 26-27
10.04.2008 56. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky S. 26-27
10.04.2008 56. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Karl Öllinger gestellt S. 27
10.04.2008 56. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Johann Maier gestellt S. 27
10.04.2008 56. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Barbara Riener gestellt S. 28
10.04.2008 56. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Veit Schalle gestellt S. 28