LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:02
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Kennzeichnungspflicht für Fleisch von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln gefüttert werden (68/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Ing. Norbert Hofer (FPÖ) an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Josef Pröll betreffend Kennzeichnungspflicht für Fleisch von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln gefüttert werden

Was werden Sie tun, damit Fleisch von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Futtermitteln gefüttert wurden, auch gekennzeichnet wird?


Eingebracht von: Ing. Norbert Hofer

Eingebracht an: Dipl.-Ing. Josef Pröll Regierungsmitglied Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
03.06.2008 Einbringung im Nationalrat (Frist: 01.07.2008)  
03.06.2008 Übermittlung an das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft  
09.07.2008 67. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Ing. Norbert Hofer gestellt S. 24-25
09.07.2008 67. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll S. 24-25
09.07.2008 67. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber gestellt S. 25-26
09.07.2008 67. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Johann Maier gestellt S. 26-27
09.07.2008 67. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Christoph Kainz gestellt S. 27
09.07.2008 67. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Veit Schalle gestellt S. 27-28