LETZTES UPDATE: 22.12.2017; 02:10
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

EBIG-Einführungsgesetz (1666 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 1780/A der Abgeordneten Mag. Wolfgang Gerstl, Mag. Christine Muttonen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert, ein Bundesgesetz über die Durchführung von Europäischen Bürgerinitiativen (Europäische-Bürgerinitiative-Gesetz - EBIG) erlassen und das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 2008, das Bundesministeriengesetz 1986, das Strafgesetzbuch, die Nationalrats-Wahlordnung 1992, das Bundespräsidentenwahlgesetz 1971, die Europawahlordnung, das Volksbegehrengesetz 1973, das Volksabstimmungsgesetz 1972, das Volksbefragungsgesetz 1989, das Wählerevidenzgesetz 1973 und das Europa-Wählerevidenzgesetz geändert werden (EBIG-Einführungsgesetz)


Berichterstatter/-in: Mag. Sonja Steßl-Mühlbacher Verfassungsausschuss

Hauptgegenstand des (Berichts) EBIG-Einführungsgesetz (1780/A)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
02.02.2012 Verfassungsausschuss: Antrag der Abgeordneten Mag. Wolfgang Gerstl, Dr. Peter Wittmann und Mag. Daniela Musiol auf Annahme der Entschließung betreffend Verbesserung der Rahmenbedingungen für Europäische Bürgerinitiativen (62/AEA)
angenommen (231/E)
Dafür: S, V, F, G, dagegen: B
 
02.02.2012 Verfassungsausschuss: Abänderungsantrag angenommen
Dafür: S, V, G, dagegen: F, B
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Mag. Wolfgang Gerstl (V) Antragsteller / Anfragesteller  
Dr. Peter Wittmann (S) Antragsteller / Anfragesteller  
Mag. Daniela Musiol (G) Antragsteller / Anfragesteller  
02.02.2012 Verfassungsausschuss: Antrag auf Annahme des veränderten Gesetzesvorschlags
Dafür: S, V, G, dagegen: F, B
 
02.02.2012 Verfassungsausschuss: Bericht  
03.02.2012 Einlangen im Nationalrat  
29.02.2012 Auf der Tagesordnung der 144. Sitzung des Nationalrates  
29.02.2012 144. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung über die dem Auschussbericht beigedruckten Entschließung 62/AEA
angenommen (231/E)
Dafür: S, V, F, G, dagegen: B