LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 02:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Schwerpunkte Österreichs im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen (114/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Ursula Plassnik (ÖVP) an den Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten Dr. Michael Spindelegger betreffend Schwerpunkte Österreichs im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen

Was werden Ihre Schwerpunkte als Mitglied im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen sein?


Eingebracht von: Dr. Ursula Plassnik

Eingebracht an: Dr. Michael Spindelegger Regierungsmitglied Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
09.06.2011 Einbringung im Nationalrat (Frist: 07.07.2011)  
09.06.2011 Übermittlung an das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten  
16.06.2011 110. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Dr. Ursula Plassnik gestellt S. 15-16
16.06.2011 110. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dr. Michael Spindelegger S. 15-16
16.06.2011 110. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Herbert Scheibner gestellt S. 16-17
16.06.2011 110. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner gestellt S. 17
16.06.2011 110. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dr. Andreas Karlsböck gestellt S. 17-18
16.06.2011 110. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Hannes Weninger gestellt S. 18