LETZTES UPDATE: 11.06.2016; 05:13
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

ein einheitliches Arbeitsrecht und Sozialrecht (233/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Sigisbert Dolinschek (BZÖ) an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Rudolf Hundstorfer betreffend ein einheitliches Arbeitsrecht und Sozialrecht

Wann wird endlich für alle Österreicherinnen und Österreicher ein einheitliches Arbeitsrecht und Sozialrecht ohne Privilegien und Benachteiligungen gelten?


Eingebracht von: Sigisbert Dolinschek

Eingebracht an: Rudolf Hundstorfer Regierungsmitglied Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
02.07.2013 Einbringung im Nationalrat (Frist: 30.07.2013)  
02.07.2013 Übermittlung an das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz  
04.07.2013 215. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Sigisbert Dolinschek gestellt S. 29-30
04.07.2013 215. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Rudolf Hundstorfer S. 29-30
04.07.2013 215. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Albert Steinhauser gestellt S. 30
04.07.2013 215. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Maximilian Linder gestellt S. 30
04.07.2013 215. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Dr. Sabine Oberhauser, MAS gestellt S. 30-31
04.07.2013 215. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Johann Höfinger gestellt S. 31