LETZTES UPDATE: 22.03.2017; 14:25
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Harmful Practices based on Tradition, Culture, Religion or Superstition" (232/A(E))

Übersicht

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Tanja Windbüchler-Souschill, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Harmful Practices based on Tradition, Culture, Religion or Superstition" (Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung, Kinderehen sowie Ausbeutung und Misshandlung von Mädchen und Frauen)


Eingebracht von: Tanja Windbüchler-Souschill

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
24.02.2014 Einbringung im Nationalrat  
24.02.2014 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten und das Bundesministerium für Finanzen  
24.02.2014 Vorgesehen für den Außenpolitischer Ausschuss  
24.02.2014 12. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 8
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
24.02.2014 13. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Außenpolitischer Ausschuss S. 2
09.04.2014 Außenpolitischer Ausschuss: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
09.04.2014 Außenpolitischer Ausschuss: Bericht 111 d.B.  
09.04.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 2. Sitzung des Ausschusses: Außenpolitischer Ausschuss: Aufruf gegen Zwangsehen von Kindern Nr. 312/2014  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
29.04.2014 Auf der Tagesordnung der 21. Sitzung des Nationalrates  
29.04.2014 21. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 162-166
29.04.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dipl.-Kffr. (FH) Elisabeth Pfurtscheller (V) Pro S. 162-163
  Mag. Gisela Wurm (S) Pro S. 163-164
  Tanja Windbüchler-Souschill (G) Pro S. 164
  Dr. Jessi Lintl (T) Pro S. 164-165
  Dr. Andreas F. Karlsböck (F) Pro S. 165-166
29.04.2014 21. Sitzung des Nationalrates: Entschließungsantrag angenommen (19/E)
Dafür: S, V, F, G, T, N, dagegen: -
S. 166
29.04.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 21. Sitzung des Nationalrates: Ukraine-Krise: Sanktionen gegen Russland sind zweischneidig Nr. 365/2014  
Schließen
  Entschließungstext / PDF, 62 KB HTML, 65 KB  
  Entschließung / PDF, 64 KB HTML, 40 KB  
  Berichterstattung / PDF, 83 KB HTML, 75 KB