LETZTES UPDATE: 19.07.2017; 02:06
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017 – FrÄG 2017 (1523 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 513/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: S, V, T, dagegen: F, G, N

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Asylgesetz 2005, das BFA-Verfahrensgesetz, das Grundversorgungsgesetz – Bund 2005 und das Grenzkontrollgesetz geändert werden (Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017 – FrÄG 2017)


Einbringendes Ressort: BMI (Bundesministerium für Inneres)

bezieht sich auf: Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017 – FrÄG 2017 (279/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
01.03.2017 Einlangen im Nationalrat  
01.03.2017 Vorgesehen für den Ausschuss für innere Angelegenheiten  
01.03.2017 166. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 4
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
02.03.2017 167. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten S. 37
13.06.2017 Ausschuss für innere Angelegenheiten: auf Tagesordnung in der 23. Sitzung des Ausschusses  
13.06.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 23. Sitzung des Ausschusses: Innenausschuss ebnet Weg für Fremdenrechtspaket Nr. 715/2017  
13.06.2017 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Bericht 1681 d.B.  
13.06.2017 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Selbständiger Antrag betreffend Integrationsgesetz (1682 d.B.)  
26.06.2017 Auszugsweise Darstellung betreffend Sitzung des Ausschusses für innere Angelegenheiten vom 13. Juni 2017 zu Tagesordnungspunkt 1 (5/AD)  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
28.06.2017 Auf der Tagesordnung der 188. Sitzung des Nationalrates  
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Otto Pendl, Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen (AA-213)
angenommen
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten (dafür S, V, T bzw. S, V, N, T))
 
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Errichtung von EU-Wartecamps in Nordafrika für Personen mit negativem Asylbescheid" (908/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, T, dagegen: S, V, G, N
 
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung der Ankündigungspolitik im Fremdenrecht von Bundesminister Kurz (909/UEA)
abgelehnt
Dafür: F, T, dagegen: S, V, G, N
 
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Getrennte Abstimmung (mit wechselnden Mehrheiten (dafür S, V, T bzw. S, V, N, T))
 
28.06.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Walter Rosenkranz (F) Contra  
  Mag. Michael Hammer (V) Pro  
  Mag. Alev Korun (G) Contra  
  Otto Pendl (S) Pro  
  Dr. Nikolaus Scherak (N) Contra  
  Rouven Ertlschweiger, MSc (V) Pro  
  Christoph Hagen (T) Contra  
  Hannes Weninger (S) Pro  
  Mag. Günther Kumpitsch (F) Contra  
  Nikolaus Prinz (V) Pro  
  Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein (F) Contra  
  Rudolf Plessl (S) Pro  
  David Lasar (F) Contra  
  Hermann Gahr (V) Pro  
  Rupert Doppler (A) Contra  
  Mag. Friedrich Ofenauer (V) Pro  
28.06.2017 188. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, T, dagegen: F, G, N
 
28.06.2017 Beschluss im Nationalrat 513/BNR  
28.06.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 188. Sitzung des Nationalrates: Fremdenrechtspaket bringt Gebietsbeschränkungen für Flüchtlinge und Beugehaft Nr. 817/2017  
30.06.2017 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
30.06.2017 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (9820/BR d.B.)  
30.06.2017 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 25.08.2017)  
30.06.2017 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
30.06.2017 Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates  
04.07.2017 Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 10. Sitzung des Ausschusses  
04.07.2017 Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates: Bericht 9861/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
05.07.2017 Auf der Tagesordnung der 870. Sitzung des Bundesrates  
05.07.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 870. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat legt Fremdenrechtspaket keine Steine in den Weg Nr. 862/2017  
05.07.2017 870. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
05.07.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Werner Herbert (F) Contra  
  Armin Forstner (V) Pro  
  Mag. Dr. Ewa Dziedzic (G) Contra  
  Mario Lindner (S) Pro  
05.07.2017 870. Sitzung des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
05.07.2017 Beschluss im Bundesrat 513/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 84/2017  
  Kunsttext  

Vorparlamentarisches Verfahren

Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017 – FrÄG 2017 (279/ME)

Status: Regierungsvorlage (1523 d.B.)

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Asylgesetz 2005, das BFA-Verfahrensgesetz, das Grundversorgungsgesetz – Bund 2005 und das Grenzkontrollgesetz geändert werden (Fremdenrechtsänderungsgesetz 2017 – FrÄG 2017)


Einbringendes Ressort: BMI (Bundesministerium für Inneres)

Datum Stellungnahme von
10.01.2017 1/SN-279/ME Staatsanwaltschaft Wien
12.01.2017 2/SN-279/ME Bundeskanzleramt
13.01.2017 3/SN-279/ME Fundraising Verband Austria
13.01.2017 4/SN-279/ME Bundeskanzleramt
17.01.2017 5/SN-279/ME Rechnungshof 
17.01.2017 6/SN-279/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
17.01.2017 7/SN-279/ME Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen
17.01.2017 8/SN-279/ME Verein Helping Hands
17.01.2017 9/SN-279/ME Die Österreichischen Rechtsanwälte
18.01.2017 10/SN-279/ME BM f. Gesundheit und Frauen
18.01.2017 11/SN-279/ME Amnesty International Österreich
18.01.2017 12/SN-279/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB)
18.01.2017 13/SN-279/ME BM f. Finanzen
18.01.2017 14/SN-279/ME Volksanwaltschaft
18.01.2017 15/SN-279/ME Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
18.01.2017 16/SN-279/ME UNHCR - The UN Refugee Agency
18.01.2017 17/SN-279/ME Amt der Wiener Landesregierung
18.01.2017 18/SN-279/ME Bundestheater-Holding GmbH
18.01.2017 19/SN-279/ME Neustart - Bewährungshilfe, Konfliktregelung, Soziale Arbeit
18.01.2017 20/SN-279/ME Österreichische Universitätenkonferenz
18.01.2017 21/SN-279/ME Österreichisches Rotes Kreuz
18.01.2017 22/SN-279/ME Amt der Tiroler Landesregierung - Verfassungsdienst
18.01.2017 23/SN-279/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
18.01.2017 24/SN-279/ME BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
18.01.2017 25/SN-279/ME Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 3 - Verfassung und Inneres
18.01.2017 26/SN-279/ME BM f. Europa, Integration und Äußeres
18.01.2017 27/SN-279/ME Caritas Österreich
18.01.2017 28/SN-279/ME Österreichische Ärztekammer 
18.01.2017 29/SN-279/ME Industriellenvereinigung
18.01.2017 30/SN-279/ME AGENDA ASYL
18.01.2017 31/SN-279/ME Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
18.01.2017 32/SN-279/ME Diakonie Österreich
18.01.2017 33/SN-279/ME Bundesverwaltungsgericht
18.01.2017 34/SN-279/ME LR Mag. Martina Berthold MBA - Salzburg, LR Dr. Christine Baur - Tirol, LR Rudi Anschober - Oberösterreich
19.01.2017 35/SN-279/ME Bundeskanzleramt
19.01.2017 36/SN-279/ME Datenschutzbehörde
19.01.2017 37/SN-279/ME Land Salzburg
19.01.2017 38/SN-279/ME BM f. Justiz
19.01.2017 39/SN-279/ME Randl, Heike, Dr. Sen. Scientist
20.01.2017 40/SN-279/ME AK Österreich, Bundesarbeitskammer
22.01.2017 41/SN-279/ME Universität Wien, Institut für Strafrecht und Kriminologie, Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Katharina Beclin

Schlagwörter