LETZTES UPDATE: 26.04.2017; 02:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundesfinanzrahmengesetz 2017 bis 2020, Änderung (1567 d.B.)

Übersicht

Status: Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 26.05.2017)
Beschlossen im Nationalrat 449/BNR, Dafür: S, V, F, N, dagegen: G, T

Bericht und Antrag

Bericht und Antrag des Budgetausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2017 bis 2020 geändert wird


Berichterstatter/-in: Ing. Mag. Werner Groiß Budgetausschuss

bezieht sich auf: Bundeshaushaltsgesetz 2013, Bundesfinanzierungsgesetz u.a. Änderung (1514 d.B.)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
16.03.2017 Einlangen im Nationalrat  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
16.03.2017 Budgetausschuss: Antrag auf Annahme des unveränderten Gesetzesvorschlags
Dafür: S, V, F, dagegen: G, N, T
 
16.03.2017 Budgetausschuss: Selbständiger Antrag  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
29.03.2017 Auf der Tagesordnung der 171. Sitzung des Nationalrates  
29.03.2017 171. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, N, dagegen: G, T
 
29.03.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Bruno Rossmann (G) Contra  
  Gabriele Tamandl (V) Pro  
  Dr. Rainer Hable (N) Contra  
  Dr. Christoph Matznetter (S) Pro  
  Mag. Roman Haider (F) Pro  
BM Dr. Johann Georg Schelling (V) Regierungsbank  
  Gabriel Obernosterer (V) Pro  
  Johann Hell (S) Pro  
  Ing. Robert Lugar (T) Contra  
29.03.2017 171. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: S, V, F, N, dagegen: G, T
 
29.03.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 171. Sitzung des Nationalrates: Schelling: Gemeinsame Debatte von Finanzrahmen und Budget verbessert Budgetprozess Nr. 356/2017  
29.03.2017 Beschluss im Nationalrat 449/BNR  
31.03.2017 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
29.03.2017 kein Mitwirkungsrecht des Bundesrats  
31.03.2017 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 26.05.2017)  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 41/2017  
  Kunsttext