LETZTES UPDATE: 22.03.2017; 19:47
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Defizite bei der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen (226/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein (Grüne) an die Bundesministerin für Gesundheit Dr. Sabine Oberhauser, MAS betreffend Defizite bei der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen

Welche Maßnahmen sind geplant, um die bestehenden Defizite bei der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen endlich zu beheben?


Eingebracht von: Dr. Eva Mückstein

Eingebracht an: Dr. Sabine Oberhauser, MAS Regierungsmitglied Bundesministerium für Gesundheit

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
13.06.2016 Einbringung im Nationalrat (Frist: 11.07.2016)  
13.06.2016 Übermittlung an das Bundesministerium für Gesundheit  
16.06.2016 134. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein gestellt S. 16-17
16.06.2016 134. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Dr. Sabine Oberhauser, MAS S. 16-17
16.06.2016 134. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Philip Kucher gestellt S. 17

Schlagwörter