LETZTES UPDATE: 08.04.2017; 02:12
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Maßnahmen und Gesetzesinitiativen als Konsequenz aus dem "Hypo-Untersuchungsausschuss" (246/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Mag. Werner Kogler (Grüne) an den Bundesminister für Finanzen Dr. Johann Georg Schelling betreffend Maßnahmen und Gesetzesinitiativen als Konsequenz aus dem "Hypo-Untersuchungsausschuss"

Welche Maßnahmen und Gesetzesinitiativen wird das Finanzministerium als Konsequenz aus dem "Hypo-Untersuchungsausschuss" vorbereiten bzw. werden aus dem BMF heraus koordiniert?


Eingebracht von: Mag. Werner Kogler

Eingebracht an: Dr. Johann Georg Schelling Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
07.11.2016 Einbringung im Nationalrat (Frist: 05.12.2016)  
07.11.2016 Übermittlung an das Bundesministerium für Finanzen  
10.11.2016 152. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Mag. Werner Kogler gestellt S. 17-18
10.11.2016 152. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling S. 17-18
10.11.2016 152. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Karin Greiner gestellt S. 18-19

Schlagwörter