Suche
X

Seite '444/A(E) (XXVI. GP) - Einberufung einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung einer aufkommensneutralen ökosozialen Steuerreform' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einberufung einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung einer aufkommensneutralen ökosozialen Steuerreform (444/A(E))

Übersicht

Status: Finanzausschuss: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 14. März 2019 vertagt!

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. (FH) Martha Bißmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Einberufung einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung einer aufkommensneutralen ökosozialen Steuerreform bestehend aus Expert*innen der Zivilgesellschaft (NGO, Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung) und den Umwelt-, Energie-, Sozial- und Finanzsprecher*innen der im Nationalrat vertretenden Fraktionen


Eingebracht von: Dipl.-Ing. (FH) Martha Bißmann

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
25.10.2018 Einbringung im Nationalrat  
25.10.2018 Vorgesehen für den Finanzausschuss  
25.10.2018 45. Sitzung des Nationalrates: Unterstützungsfrage gestellt - ausreichende Unterstützung S. 149-150
25.10.2018 45. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 191
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
25.10.2018 46. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Finanzausschuss S. 2
14.03.2019 Finanzausschuss: auf Tagesordnung in der 13. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 14. März 2019 vertagt!
 
13.06.2019 82. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Dipl.-Ing. (FH) Martha Bißmann auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Finanzausschuss (560/GO)
abgelehnt
S. 12
Schließen