Suche

Seite '509 d.B. (XXVI. GP) - Wehrrechtsänderungsgesetz 2019 – WRÄG 2019' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Wehrrechtsänderungsgesetz 2019 – WRÄG 2019 (509 d.B.)

Übersicht

Status: Beschlossen im Bundesrat 242/BNR
mehrstimmig
Beschlossen im Nationalrat , Dafür: V, F, dagegen: S, N, J

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001, das Heeresdisziplinargesetz 2014, das Heeresgebührengesetz 2001, das Auslandseinsatzgesetz 2001, das Militärbefugnisgesetz, das Sperrgebietsgesetz 2002, das Munitionslagergesetz 2003, das Militärauszeichnungsgesetz 2002, das Verwundetenmedaillengesetz und das Truppenaufenthaltsgesetz geändert werden (Wehrrechtsänderungsgesetz 2019 – WRÄG 2019)

Kurzinformation

Schwerpunkte der Regierungsvorlage

  • Präzisierung bestehender wehrrechtlicher Begriffe unter fallweiser gleichzeitiger Anpassung an aktuelle Herausforderungen, insbesondere im Wehrgesetz 2001 hinsichtlich der allgemeinen Einsatzvorbereitung und im Heeresgebührengesetz 2001 hinsichtlich des Begriffs der eigenen Wohnung im Zusammenhang mit der Zuerkennung einer Wohnkostenbeihilfe
  • Schaffung einer gesetzlichen Grundlage für die Auszeichnung besonderer Leistungen für die militärische Landesverteidigung ("Partner des Bundesheeres")
  •  gesetzliche Maßnahmen zur Verwaltungsvereinfachung, insbesondere durch Abbau von erkannten Doppelgleisigkeiten
  • Lösung vereinzelt festgestellter Detailprobleme, insbesondere im Bereich des Kommandantenverfahrens nach dem Heeresdisziplinargesetz 2014
  • Formelle Anpassungsnotwendigkeiten im Zusammenhang mit der Bundesministeriengesetz-Novelle 2017, BGBl. I Nr. 164

Stand: 27.02.2019


Einbringendes Ressort: BMLV (Bundesministerium für Landesverteidigung)

bezieht sich auf: Wehrrechtsänderungsgesetz 2019 – WRÄG 2019 (112/ME)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
27.02.2019 Einlangen im Nationalrat  
27.02.2019 Vorgesehen für den Landesverteidigungsausschuss  
27.02.2019 64. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 2
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
27.02.2019 65. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuss S. 2
03.07.2019 Landesverteidigungsausschuss: Fristsetzung für Berichterstattung: 24.09.2019  
03.07.2019 87. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Dr. Reinhard Eugen Bösch und Mag. Michael Hammer auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Landesverteidigungsausschuss (672/GO)
angenommen
mehrstimmig
S. 11
Schließen
  Plenarberatungen NR  
25.09.2019 Auf der Tagesordnung der 89. Sitzung des Nationalrates  
25.09.2019 89. Sitzung des Nationalrates: Antrag der Abgeordneten Rudolf Plessl, Kolleginnen und Kollegen auf Rückverweisung an den Landesverteidigungsausschuss (768/GO)  
25.09.2019 89. Sitzung des Nationalrates: Abänderungsantrag der Abgeordneten Dr. Reinhard Eugen Bösch, Mag. Michael Hammer, Kolleginnen und Kollegen (AA-158)
angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, N, J
 
25.09.2019 89. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in zweiter Lesung angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, N, J
 
25.09.2019 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll Video
Rudolf Plessl (S) WortmeldungsartContra ProtokollS. 306-308 Video
Mag. Michael Hammer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 308-309 Video
Douglas Hoyos-Trauttmansdorff (N) WortmeldungsartContra ProtokollS. 309-310 Video
Dr. Reinhard Eugen Bösch (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 310-314 Video
Ing. Mag. Volker Reifenberger (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 314-316 Video
25.09.2019 89. Sitzung des Nationalrates: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, N, J
 
25.09.2019 Beschluss im Nationalrat 242/BNR  
27.09.2019 Übermittlung des Beschlusses an den Bundesrat  
Schließen
  Einlangen BR  
27.09.2019 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 22.11.2019)  
27.09.2019 Mitwirkungsrecht des Bundesrates  
28.09.2019 Änderungen gegenüber dem Gesetzentwurf in der Fassung des Nationalrat-Ausschussberichtes (10244/BR d.B.)  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
27.09.2019 Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuss des Bundesrates  
08.10.2019 Landesverteidigungsausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
08.10.2019 Landesverteidigungsausschuss des Bundesrates: Bericht 10254/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
10.10.2019 11. Sitzung des Nationalrates: Debatte  
10.10.2019 897. Sitzung: Antrag, keinen Einspruch zu erheben, angenommen
mehrstimmig
 
10.10.2019 Auf der Tagesordnung der 897. Sitzung  
10.10.2019 Beschluss im Bundesrat 242/BNR  
Schließen
  Bundesgesetzblatt I Nr. 102/2019  
  Kunsttext