LETZTES UPDATE: 08.06.2018; 14:27
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bericht des Rechnungshofes betreffend Bedarfsorientierte Mindestsicherung in Wien - Reihe BUND 2017/32 (III-32 d.B.)

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
09.11.2017 Verhandlungsgegenstand gem. § 21 Abs. 1a GOG  
09.11.2017 1. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 12
21.12.2017 Vorgesehen für den Rechnungshofausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
21.12.2017 6. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und Zuweisung an den Rechnungshofausschuss S. 7
21.12.2017 Ende der Sechswochenfrist: 01.02.2018  
31.01.2018 Rechnungshofausschuss: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 31. Januar 2018 vertagt!
 
04.04.2018 Rechnungshofausschuss: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses
Wiederaufnahme der am 31. Jänner 2018 vertagten Verhandlungen
 
04.04.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 4. Sitzung des Ausschusses: Mindestsicherung: Hartinger-Klein stellt Ländern Rute ins Fenster Nr. 349/2018  
04.04.2018 Rechnungshofausschuss: Bericht 74 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
16.05.2018 Auf der Tagesordnung der 23. Sitzung des Nationalrates  
16.05.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 23. Sitzung des Nationalrates: Breite Zustimmung für Forderung des Rechnungshofs nach einheitlicher Regelung der Mindestsicherung Nr. 540/2018  
16.05.2018 23. Sitzung des Nationalrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung von Empfehlungen des Rechnungshofens betreffend bundesweit einheitlicher Mindestsicherung (54/UEA)
abgelehnt
Dafür: S, N, dagegen: V, F, P
 
16.05.2018 23. Sitzung des Nationalrates: Antrag auf Kenntnisnahme angenommen
Dafür: V, S, F, N, P, dagegen: -
 
16.05.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Hermann Gahr (V) Pro  
  Mag. Karin Greiner (S) Pro  
  Dr. Jessi Lintl (F) Pro  
  Mag. Gerald Loacker (N) Pro  
  Daniela Holzinger-Vogtenhuber, BA (P) Pro  
  Smodics-Neumann Maria, Mag. (V) Pro  
  Wolfgang Knes (S) Pro  
  Dr. Irmgard Griss (N) Pro  
  Peter Wurm (F) Pro  
PRRH Dr. Margit Kraker (A) Regierungsbank  
16.05.2018 Sonstiger Beschluss (13/BS)  
18.05.2018 Übermittlung des Beschlusses an Rechnungshof  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 258 KB HTML, 91 KB