LETZTES UPDATE: 14.04.2017; 02:04
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ehegesetze, Strafgesetzbuch, Änderung (169/A-BR/2008)

Übersicht

Status: Antrag abgelehnt
Eingebracht im Bundesrat

Antrag (BR)

Antrag der Bundesräte Jürgen Weiss, Edgar Mayer und Ing. Reinhold Einwallner betreffend Änderung des Ehegesetzes und des Strafgesetzbuches zur Verhinderung von Zwangsehen


Eingebracht von: Jürgen Weiss

Eingebracht von: Edgar Mayer

Eingebracht von: Ing. Reinhold Einwallner

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
17.06.2008 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
17.06.2008 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates  
18.06.2008 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Justiz  
22.07.2008 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 1. Sitzung des Ausschusses  
22.07.2008 Vertagung im Ausschuss  
17.12.2015 849. Sitzung des Bundesrates: Antrag der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Justizausschuss des Bundesrates (847/GO-BR/2015)
abgelehnt
S. 41
10.02.2016 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
10.02.2016 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 9533/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
11.02.2016 Auf der Tagesordnung der 850. Sitzung des Bundesrates  
11.02.2016 850. Sitzung des Bundesrates: Berichterstattung durch den Bundesrat Gerhard Schödinger S. 156
11.02.2016 850. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 156-159
11.02.2016 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Monika Mühlwerth (F) Contra S. 156-157
  Edgar Mayer (V) Pro S. 157
  Mag. Susanne Kurz (S) Pro S. 158-159
11.02.2016 850. Sitzung des Bundesrates: Antrag abgelehnt
mehrstimmig
S. 159
11.02.2016 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 850. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat lehnt Vorarlberger Vorstoß gegen Zwangsehe als überholt ab Nr. 122/2016  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 74 KB HTML, 44 KB