LETZTES UPDATE: 21.03.2017; 03:04
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Änderung des Strafgesetzbuches (202/A-BR/2014)

Übersicht

Status: Antrag abgelehnt
Eingebracht im Bundesrat

Antrag (BR)

Antrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die mit gerichtlicher Strafe bedrohten Handlungen (Strafgesetzbuch - StGB), BGBl.Nr. 60/1974, geändert wird (Verdächtigung der Verletzung einer Amts- oder Standespflicht gegenüber Beamten)


Eingebracht von: Werner Herbert

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
09.10.2014 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
09.10.2014 Übermittlung an das Bundesministerium für Justiz  
09.10.2014 Gesetzesvorschlag von Bundesräten  
09.10.2014 833. Sitzung des Bundesrates: Mitteilung der Einbringung S. 4
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
09.10.2014 Zuweisung an den Justizausschuss des Bundesrates S. 114
04.11.2014 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses  
04.11.2014 Vertagung im Ausschuss  
10.03.2015 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 7. Sitzung des Ausschusses  
10.03.2015 Vertagung im Ausschuss  
19.12.2016 Vertagung im Ausschuss  
14.03.2017 Justizausschuss des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 11. Sitzung des Ausschusses  
14.03.2017 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht 9746/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
16.03.2017 Auf der Tagesordnung der 865. Sitzung des Bundesrates  
16.03.2017 865. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
16.03.2017 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Werner Herbert (F) Contra  
  Mag. Klaus Fürlinger (V) Pro  
  Werner Herbert (F) Contra  
16.03.2017 865. Sitzung des Bundesrates: Antrag abgelehnt
mehrstimmig
 
16.03.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 865. Sitzung des Bundesrates: Enquete des Bundesrats zum Thema Pflege am 5. April Nr. 297/2017  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 73 KB HTML, 44 KB