LETZTES UPDATE: 26.05.2016; 01:52
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Eingriff in militärische Kernkompetenzen durch Einsparungen (2803/AB-BR/2014)

Übersicht

Anfragebeantwortung (BR)

Anfragebeantwortung durch den Bundesminister für Landesverteidigung und Sport Mag. Gerald Klug zu der schriftlichen Anfrage (3029/J-BR/2014) der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung und Sport betreffend Eingriff in militärische Kernkompetenzen durch Einsparungen


Beantwortet durch: Mag. Gerald Klug Regierungsmitglied

beantwortet Eingriff in militärische Kernkompetenzen durch Einsparungen (3029/J-BR/2014)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
24.09.2014 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
09.10.2014 833. Sitzung des Bundesrates: Antrag auf Nichtkenntnisnahme (766/GO-BR/2014)
abgelehnt
S. 105-106
09.10.2014 833. Sitzung des Bundesrates: Verlangen auf Durchführung einer Besprechung einer schriftlichen Anfragebeantwortung S. 46
09.10.2014 833. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 99-114
09.10.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Hans-Jörg Jenewein (F) Besprechung einer Anfragebeantwortung S. 99-101
BM Mag. Gerald Klug (S) Regierungsbank S. 101-103
  Werner Herbert (F) Besprechung einer Anfragebeantwortung S. 103-106
  Franz Perhab (V) Besprechung einer Anfragebeantwortung S. 106-108
  Wolfgang Beer (S) Besprechung einer Anfragebeantwortung S. 108-109
  Hermann Brückl (F) Besprechung einer Anfragebeantwortung S. 110-112
  Cornelia Michalke (F) Besprechung einer Anfragebeantwortung S. 112-114
09.10.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 833. Sitzung des Bundesrates: Keine einfache Situation für die österreichische Landwirtschaft Nr. 892/2014  
09.10.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 833. Sitzung des Bundesrates: Budgetsituation des Bundesheeres auch Debatte im Bundesrat Nr. 893/2014  
Schließen