Suche

Seite 'III-276-BR/2005 d.B. - Bericht des Österreich-Konvents' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bericht des Österreich-Konvents (III-276-BR/2005 d.B.)

Übersicht

Status: Kenntnisnahme des Berichts angenommen

Bericht der Bundesregierung (BR)

Bericht des Österreich-Konvents, vorgelegt vom Bundeskanzler


Regierungsmitglied: Dr. Wolfgang Schüssel Regierungsmitglied

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
16.03.2005 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
16.03.2005 Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates  
24.03.2005 siehe auch Präsidium, 44. Sitzung, Bericht des Österreich-Konvents (54/PRVOR-K)  
30.03.2005 Abstandnahme von der Vervielfältigung gem. §18 Abs. 2 GO-BR  
28.06.2011 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 9. Sitzung des Ausschusses  
28.06.2011 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht 8513/BR d.B. und Zu 8513/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
30.06.2011 Auf der Tagesordnung der 798. Sitzung  
30.06.2011 798. Sitzung: Berichterstattung durch den Bundesrat Martin Preineder S. 70-71
30.06.2011 798. Sitzung: Debatte S. 71-90
30.06.2011 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Mag. Gerald Klug (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 71-73
Gottfried Kneifel (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 73-76
Monika Mühlwerth (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 76-78
Dr. Jennifer Kickert (A) WortmeldungsartPro ProtokollS. 78-80
StS Dr. Josef Ostermayer (S) WortmeldungsartRegierungsbank ProtokollS. 80-84
Stefan Schennach (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 84-86
Edgar Mayer (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 86-89
Franz Pirolt (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 89-90
30.06.2011 Kenntnisnahme des Berichts angenommen
Einhellig
S. 90
30.06.2011 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 798. Sitzung: Bundesrat will Initiator für Verwaltungs- und Verfassungsreform sein Nr. 676/2011  
30.06.2011 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 798. Sitzung: Bundesrat will Initiator für Verwaltungs- und Verfassungsreform sein Nr. 676/2011  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 69 KB HTML, 40 KB