LETZTES UPDATE: 07.07.2018; 02:10
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bericht der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend betreffend Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2018 (III-650-BR/2018 d.B.)

Übersicht

Status: Kenntnisnahme des Berichts angenommen

Bericht der Bundesregierung / ihrer Mitglieder zu EU-Themen

Bericht der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend zum Arbeitsprogramm der Kommission für 2018 und zum 18-Monatsprogramm des Rates für 2017/18 gemäß Art. 23f Abs. 2 B-VG iVm § 7 EU-InfoG


Regierungsmitglied: Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß Regierungsmitglied

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Inhaltsbeschreibung
Ausschuss- und Plenarberatungen

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
08.02.2018 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
12.02.2018 Zuweisung an den Ausschuss für Familie und Jugend des Bundesrates  
15.03.2018 876. Sitzung des Bundesrates: Mitteilung des Einlanges und der Zuweisung an den Ausschuss für Familie und Jugend des Bundesrates S. 36
03.04.2018 Ausschuss für Familie und Jugend des Bundesrates: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
03.04.2018 Ausschuss für Familie und Jugend des Bundesrates: Bericht 9932/BR d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen BR  
05.04.2018 Auf der Tagesordnung der 878. Sitzung des Bundesrates  
05.04.2018 878. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
05.04.2018 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Daniela Gruber-Pruner (S) Contra  
  Ferdinand Tiefnig (V) Pro  
  David Stögmüller (A) Contra  
  Rosa Ecker (F) Pro  
BM Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß (V) Regierungsbank  
  Ana Blatnik (S) Contra  
  Sandra Kern (V) Pro  
  Mag. Michael Raml (F) Pro  
  Renate Anderl (S) Contra  
05.04.2018 Kenntnisnahme des Berichts angenommen
mehrstimmig
 
05.04.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 878. Sitzung des Bundesrates: Bogner-Strauß: Frauenpolitik der Regierung vielfach konform mit Frauenvolksbegehren Nr. 354/2018  
Schließen
  Berichterstattung / PDF, 144 KB HTML, 63 KB