LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 18:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Abschaffung der Schulnoten - Datensicherheitsdesaster im bifie (2965/J-BR/2014)

Übersicht

Status: 827. Sitzung des Bundesrates: Aufruf der dringlichen Anfrage

Schriftliche Anfrage (BR)

Dringliche Anfrage der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur betreffend Abschaffung der Schulnoten, andere sozialistische "Bildungsphantasien" und das Datensicherheitsdesaster im bifie


Eingebracht an: Gabriele Heinisch-Hosek Regierungsmitglied

Eingebracht von: Monika Mühlwerth

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
26.02.2014 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 26.04.2014)  
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Dringliche Behandlung verlangt S. 32
26.02.2014 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur  
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Mitteilung des Einlangens S. 5
Schließen
  Plenarberatungen BR  
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 59
26.02.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Monika Mühlwerth (F) Begründung S. 59-63
BM Gabriele Heinisch-Hosek (S) Regierungsbank S. 63-71
  Hans-Jörg Jenewein (F) Wortmeldung S. 71-75
  Günther Köberl (V) Wortmeldung S. 75-77
  Edgar Mayer (V) tatsächliche Berichtigung S. 78
  Ana Blatnik (S) Wortmeldung S. 78-80
  Marco Schreuder (G) Wortmeldung S. 80-83
  Werner Herbert (F) Wortmeldung S. 83-86
  Ing. Andreas Pum (V) Wortmeldung S. 86-88
  Elisabeth Reich (S) Wortmeldung S. 88-90
  Gerd Krusche (F) Wortmeldung S. 90-92
  Rene Pfister (S) Wortmeldung S. 93
  Werner Herbert (F) Wortmeldung S. 94
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch die Bundesrätin Monika Mühlwerth  
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Mündliche Beantwortung durch Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek S. 63-71
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Dringliche Anfrage S. 71-94
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Debatte  
26.02.2014 827. Sitzung des Bundesrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beurteilung der Leistungen der Schüler in Form von ziffermäßigen Noten (229/UEA-BR/2014)
abgelehnt
Namentliche Abstimmung (Abgegebene Stimmen: 56, Ja-Stimmen: 9, Nein-Stimmen: 47)
S. 74
26.02.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 827. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat: FPÖ macht gegen Abschaffung von Schulnoten mobil Nr. 151/2014  
Schließen