LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 18:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Bildungsphantasien" (3064/J-BR/2015)

Übersicht

Status: 839. Sitzung des Bundesrates: Aufruf der dringlichen Anfrage

Schriftliche Anfrage (BR)

Dringliche Anfrage der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung und Frauen betreffend Beharrung auf gescheiterten sozialistischen "Bildungsphantasien" auf Kosten der Zukunft unserer Kinder (im Zusammenhang mit dem Schulversuch "Neue Mittelschule" und der Zentralmatura)


Eingebracht von: Monika Mühlwerth

Eingebracht an: Gabriele Heinisch-Hosek Regierungsmitglied

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
12.03.2015 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei (Frist: 12.05.2015)  
12.03.2015 Übermittlung an das Bundesministerium für Bildung und Frauen  
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Mitteilung des Einlangens S. 6
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Dringliche Behandlung verlangt S. 26
Schließen
  Plenarberatungen BR  
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Aufruf der dringlichen Anfrage S. 108
12.03.2015 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Monika Mühlwerth (F) Begründung S. 108-112
BM Gabriele Heinisch-Hosek (S) Regierungsbank S. 112-122
  Gerhard Dörfler (F) Wortmeldung S. 122-125
  Ing. Bernhard Ebner, MSc (V) Wortmeldung S. 125-129
  Elisabeth Reich (S) Wortmeldung S. 129-130
  Christoph Längle (F) Wortmeldung S. 130-131
  Mag. Susanne Kurz (S) Wortmeldung S. 131-135
  Dr. Heidelinde Reiter (G) Wortmeldung S. 136
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Mündliche Begründung der dringlichen Anfrage durch die Bundesrätin Monika Mühlwerth S. 108-112
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Mündliche Beantwortung durch Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek S. 112-122
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Debatte S. 122-136
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Unselbständiger Entschließungsantrag der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen betreffend Absetzung der Bundesministerin für Bildung und Frauen (239/UEA-BR/2015)
abgelehnt
mehrstimmig
S. 125
12.03.2015 839. Sitzung des Bundesrates: Dringliche Anfrage  
12.03.2015 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 839. Sitzung des Bundesrates: Heinisch-Hosek urgiert Gespräche über Bildungsbudget Nr. 222/2015  
Schließen