LETZTES UPDATE: 03.11.2016; 02:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Verhinderung von menschenverachtenden Beurteilungen in der Justiz (1879/M-BR/2016)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage (BR)

Mündliche Anfrage der Bundesrätin Renate Anderl (SPÖ) an den Bundesminister für Justiz Dr. Wolfgang Brandstetter betreffend Verhinderung von menschenverachtenden Beurteilungen in der Justiz


Eingebracht von: Renate Anderl

Eingebracht an: Dr. Wolfgang Brandstetter Regierungsmitglied

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
02.03.2016 Einbringung im Bundesrat  
03.03.2016 Übermittlung an das Bundesministerium für Justiz  
10.03.2016 851. Sitzung des Bundesrates: Mündliche Frage von der Bundesrätin Renate Anderl gestellt  
10.03.2016 Zusatzfrage der Bundesrätin Marianne Hackl vorgesehen  
10.03.2016 Zusatzfrage des Bundesrates Hans-Jörg Jenewein vorgesehen  
10.03.2016 Zusatzfrage der Bundesrätin Mag. Dr. Ewa Dziedzic vorgesehen  
10.03.2016 851. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von der Bundesrätin Marianne Hackl gestellt  
10.03.2016 851. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von dem Bundesrat Hans-Jörg Jenewein, MA gestellt  
10.03.2016 851. Sitzung des Bundesrates: Zusatzfrage von der Bundesrätin Mag. Dr. Ewa Dziedzic gestellt