LETZTES UPDATE: 03.02.2017; 21:36

Übersicht

Status: Gesetzesantrag abgelehnt (1542 d.B.)

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Dr. Alexander Van der Bellen und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz 1986 geändert wird


Eingebracht von: Dr. Alexander Van der Bellen

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
09.07.1998 Einbringung im Nationalrat  
09.07.1998 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Finanzen und den Rechnungshof  
09.07.1998 Vorgesehen für den Budgetausschuß  
09.07.1998 135. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 10
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
17.07.1998 136. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Budgetausschuß S. 16
17.11.1998 Budgetausschuß: auf Tagesordnung in der 28. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 17.11.98 vertagt!
 
03.12.1998 Budgetausschuß: auf Tagesordnung in der 29. Sitzung des Ausschusses  
03.12.1998 Budgetausschuß: Bericht 1542 d.B.  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
16.12.1998 Auf der Tagesordnung der 154. Sitzung des Nationalrates  
16.12.1998 154. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 179-199
16.12.1998 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Mag. Gilbert Trattner (F) Contra S. 179-181
  Robert Sigl (S) Pro S. 181-182
  Dr. Volker Kier (L) Contra S. 182-183
  Mag. Franz Steindl (V) Pro S. 183-185
  Dr. Alexander Van der Bellen (G) Contra S. 185-187
BM Rudolf Edlinger (S) Regierungsbank S. 187-190
  Rainer Wimmer (S) Pro S. 190
  Dkfm. Holger Bauer (F) Contra S. 190-191
  Johann Kurzbauer (V) Pro S. 191-192
  Susanne Rieß (F) Contra S. 192-193
  Karl Gerfried Müller (S) Pro S. 193-195
PRRH Dr. Franz Fiedler (A) Regierungsbank S. 195-196
  Ernst Fink (V) Pro S. 196-197
  Dkfm. Mag. Josef Mühlbachler (V) Pro S. 197-198
16.12.1998 154. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G (L tw.)
S. 199
Schließen