X

Seite '1002 d.B. (XX. GP) - Erweiterte Wertgrenzen-Novelle 1997 - WGN 1997 Rechtsanwaltstarifgesetz 1969 Rechtsanwaltstarifgesetz 1969' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Erweiterte Wertgrenzen-Novelle 1997 - WGN 1997 Rechtsanwaltstarifgesetz 1969 Rechtsanwaltstarifgesetz 1969 (1002 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (898 d.B.): Erweiterte Wertgrenzen-Novelle 1997, den Antrag 181/A der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Rechtsanwaltstarifgesetz 1969 geändert wird, den Antrag 193/A der Abgeordneten Mag. Terezija Stoisits und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Rechtsanwaltstarifgesetz 1969 und das Gesetz vom 1.8.1895 über das gerichtliche Verfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten (Zivilprozeßordnung) geändert werden


Berichterstatter/-in: Josef Schrefel Justizausschuß

Hauptgegenstand des (Berichts) Erweiterte Wertgrenzen-Novelle 1997 - WGN 1997 (898 d.B.)

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Rechtsanwaltstarifgesetz, Änderung (181/A)

Miterledigter Gegenstand des (Berichts) Rechtsanwaltstarifgesetz, Gerichtliche Verfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, Änderung (193/A)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
02.12.1997 Justizausschuß: Bericht  
02.12.1997 Einlangen im Nationalrat  
02.12.1997 Justizausschuß: Abänderungsantrag angenommen
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Dr. Willi Fuhrmann (S) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
02.12.1997 Justizausschuß: Antrag auf Annahme des veränderten Gesetzesvorschlags
Dafür: S, V, dagegen: F, L, G
 
02.12.1997 Justizausschuß: Antrag der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter, Dr. Willi Fuhrmann und Mag. Thomas Barmüller auf Annahme der Entschließung betreffend im Zuge der Neuregelung des Zugangs zur Revision (47/AEA)
angenommen (98/E)
Dafür: S, V, L, dagegen: F, G
 
03.12.1997 Justizausschuß: Abweichende persönliche Stellungnahme
Name und Fraktion Protokoll
Mag. Terezija Stoisits (G) Protokoll 
11.12.1997 Auf der Tagesordnung der 104. Sitzung des Nationalrates  

Schlagwörter