X

Seite '45/M (XX. GP) - Sicherung der österreichischen Interessen an der industriellen Substanz der ÖIAG im Rahmen der Privatisierung' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Sicherung der österreichischen Interessen an der industriellen Substanz der ÖIAG im Rahmen der Privatisierung (45/M)

Übersicht

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage des Abgeordneten Erhard Koppler an den Bundesminister für Finanzen betreffend Sicherung der österreichischen Interessen an der industriellen Substanz der ÖIAG im Rahmen der Privatisierung

Durch welche Maßnahmen versuchen Sie die österreichischen Interessen an der industriellen Substanz der ÖIAG im Rahmend er Privatisierung zu sichern?


Eingebracht von: Erhard Koppler

Eingebracht an: Mag. Viktor Klima Regierungsmitglied Bundesministerium für Finanzen

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
30.09.1996 Einbringung im Nationalrat (Frist: 28.10.1996)  
30.09.1996 Übermittlung an das Bundesministerium für Finanzen  
31.10.1996 44. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von dem Abgeordneten Erhard Koppler gestellt S. 20
31.10.1996 44. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Josef Meisinger gestellt S. 21
31.10.1996 44. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dkfm. Dr. Günter Stummvoll gestellt S. 22
31.10.1996 44. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Dr. Hans Peter Haselsteiner gestellt S. 23

Schlagwörter